Wie erschaffe ich Aufmerksamkeit, wie nehme ich mir Zeit und Raum

fürs Erlebnis, fürs Erleben?

Wie unterscheide ich ein gewolltes und ein ungewolltes Erlebnis, Erleben voneinander?

Mit welchen Worten benenne ich

das Besondere, das Wesentliche, das Eigentliche im Erlebnis, im Erleben?

 Wie halte ich auch

unangenehmen/m, schwierigen/m, komplizierten/m Erlebnissen, Erleben Stand?

Wie bemerke ich die Vergänglichkeit, die Zukünftigkeit,

die Zeitlichkeit von Erlebnissen, von Erleben?

Wie erinnere ich, wie nehme ich vorweg, wie achte ich ein Erlebnis, das Erlebte? 

 Wie bemerke ich ein Erlebnis, das Erleben neu?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen